Nachdem in den vergangenen 2 Jahren sämtliche Turniere für die jüngsten Handballer aufgrund der pandemischen Lage abgesagt wurden, fand nun endlich in Gutach ein Turnier für die Jüngsten in erreichbarer Nähe statt. Endlich hatten die Kinder die Chance, Turnierluft zu schnuppern.

Und wie aufgeregt waren alle, als wir uns zur Abfahrt trafen. In Gutach angekommen, zeigten sich die 9 Spielerinnen und Spieler von der Atmosphäre in einer vollen Halle sehr beeindruckt. Alles war neu und aufregend. Insgesamt standen 4 Spiele auf unserem Spielplan und in den Pausen wartete ein Erlebnisparcours auf die Kinder, in dem sie sich ganz unterschiedlichen sportlichen Herausforderungen stellen konnten.

Alle waren mit viel Spaß und großem Eifer bei der Sache und wir konnten einige schöne Spielzüge und Tore bejubeln. Im Lauf der Spiele trauten sich unsere Kinder immer mehr zu und konnten auch das Angriffsspiel unserer Gegner immer mal wieder schön stören.

Ein ganz großes Kompliment an alle Spielerinnen und Spieler für ihr Engagement, mit dem sie bei der Sache waren – vor allem auch den 3 Mutigen, die sich ins Tor stellten und hier schöne Paraden zeigten.

Zum Abschluss des Turniers gab es für alle Teilnehmer im Rahmen der Siegerehrung eine Goldmedaille, eine Urkunde und ein kleines Überraschungspäckchen. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die mit uns den Tag in der Halle verbracht und uns so toll angefeuert und unterstützt haben, sowie an den Ausrichter des Turnieres, die SG Gutach/Wolfach, die unseren Kindern dieses tolle Erlebnis erst möglich gemacht haben.

 image0

 

Für die SG spielten:

Roxana Khoshamouz, Julia Müller, Julius Bühler, Linus Faisst, Nina King (hintere Reihe),

Milena Zweigart, Sofie Heckhausen, Jonas Ege und Emily Pflumm (vordere Reihe)

 

 

Heute 690

Gestern 779

Woche 2425

Monat 8600

Gesamt 2040416

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions