Am Wochenende musste die C Jugend Mädels bei der SG Meißenheim/Nonnenweier antreten.

Leider agierte die JSG in der ersten Halbzeit unglücklich vor dem Tor und so wurden mehr Pfostentreffer als Tore gezählt und wir gingen mit 4:12 in die Pause. In der zweiten Halbzeit ging dann ein Ruck durch die Mannschaft und es wurden viele schöne Tore herausgespielt. Ein ums andere Mal erspielten wir uns gute Chancen und gestalteten die zweite Halbzeit mehr als ausgeglichen. Am Ende stand ein 14:29 auf der Anzeigetafel, aber die Mädels habe toll gekämpft und sich mit vielen Toren belohnt.

Im Tor spielten: Pauline Weiß

Im Feld spielten: Svenja Kilguß 1; Eva Kilguß 1; Julia Mäntele 2; Anna-Lena Ehret 6; Romy Scheerer 2; Susanna Uygun 2; Mila Elger; Annika Dieterle, Pauline Weiß

 

Heute 904

Gestern 927

Woche 4014

Monat 21069

Gesamt 1952958

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions