Am heutigen Samstagabend gewinnen die Herren 1 der SG Schenkenzell/ Schiltach ihr letztes Rundenspiel in der Landeliga Süd Saison 2018/19 mit klaren 34:16 Toren gegen den TV Pfullendorf.

1

Hoch motiviert starteten beide Mannschaften in dieses Aufeinandertreffen, taten sich jedoch zu Beginn schwer in die Partie zu finden. So gelang den Hausherren erst in der dritten Spielminute der erste Treffer. Bis zum 2:0 konnte die SG noch erhöhen, bevor auch die Gäste des TV den Kasten trafen und ihren ersten Treffer erzielen konnten. Beim 2:2 in Spielminute acht war schließlich das Unentschieden wieder hergestellt. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spielgeschehen und über 4:4 war bis zum Stand von 6:6 alles offen. Dann fanden die Gastgeber immer besser in die Partie und konnten bis zum 10:8 in Front ziehen. Die Gäste kämpften um weitere Tore, doch über einen kurzen Zwischenspurt konnten die SG-Männer bis zur Halbzeit auf 15:9 erhöhen.

 

Auch der erste Treffer der zweiten Spielhälfte gehörte den Schwarzwäldern, die mit 16:9 in Führung gingen. Die folgenden drei Tore gingen zudem auf das Konto der SG-Herren, bevor auch die Gäste des TV Pfullendorf zum 19:10 einlochen konnten. Doch bereits mit dem nächsten Treffer war die 10-Tore-Differenz wieder hergestellt. Die SG Herren zeigten viele schöne Tore und trafen im Folgenden munter weiter den Kasten. Über 23:10 und 25:11 vergrößerten die Gastgeber den Abstand zwischen sich und den Gästen bis zum 30:11 immer weiter. Jeder Spieler bekam seine Spielanteile und weitere Tore fielen. So endete die Partie mit einem nie gefährdeten 34:16 Sieg für die SG Schenkenzell/ Schiltach.

 

Mit diesem Sieg verabschieden sich die Männer der SG Schenkenzell/ Schiltach in die wohlverdiente Pause. Nachdem noch mehrere Spieler von der Mannschaft und den Verantwortlichen der SG S/S verabschiedet und Danksagungen und Präsente überreicht wurden, feierte die SG mit ihren Fans und Freuden noch ausgiebig in der Nachbarschaftssporthalle.

 

Es spielten im Tor: Sven Wissmann, Nikolaj King

Im Feld: Marian Thau 8/2, Drazen Dropuljic 2, Nico Harter 4, Daniel Reich 4, Max Kaufmann 3, Luis Kaufmann 7, Patrick Obermüller 3, Dominik Weichenhein 1, Jannik Schaber 1, Niklas Bühler 1, Tom Seeger, Markus Haas

4

5

7

6

 

Gesamt 1379903

Currently are 46 guests and no members online