Am gestrigen Samstagabend verlieren die Herren 1 der SG Schenkenzell/ Schiltach ihr Heimspiel mit 29:30 Toren gegen die SG Allensbach/ Dettingen- Wallhausen.

Nach dem deutlichen Derbysieg der Vorwoche starteten die Kilguß/ Hauger Männer motiviert ins Spiel und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Doch auch die Gäste kamen nun in der Partie an und glichen zum 2:2 aus. So gestalteten sich die nächsten Spielminuten sehr ausgeglichen. Die Abwehr der SG stand zu diesem Zeitpunkt noch stabil, jedoch gelangten die Gäste durch Abpraller immer wieder zu einfachen Toren. Dennoch gingen die Gastgeber kurz darauf in Führung und konnten diese bis zur 15. Minute auf 7:4 ausbauen. Die Gäste blieben weiterhin dran und die SG S/S konnte durch überhastete Angriffe die Führung nicht behalten. So war beim Stand von 9:9 das Spiel wieder offen. Die Abwehr agierte nun inkonsequenter und so war der Halbzeitstand mit einer knappen 16:15 Führung für die Hausherren nicht überraschend.

Der erste Treffer der zweiten Spielhälfte gehörte den SG-Herren, die somit auf 17:15 erhöhen konnten. Doch es fehlte weiterhin an Konsequenz in den Abschlüssen und der Abwehrarbeit, weshalb die Gäste immer wieder aufschließen konnten. Allein vier 7m Treffer der SG Allensbach/ Dettingen-Wallhausen in dieser Phase zeigte die Fehler in der Abwehr, was ein 23:23 Gleichstand in der 46. Spielminute zur Folge hatte. Kurz darauf erspielten die SG S/S- Herren jedoch wieder eine drei Tore Führung und lagen in der 51. Minute mit 26:23 vorne. Vier Minuten später war beim Stand von 28:24 sogar eine vier Tore Führung auf der Anzeigentafel zu lesen. Die Nachbarschaftsporthalle dachte die Entscheidung wäre nun gefallen. Doch die Gäste stellten ihre Abwehr auf eine offene Variante um, womit in der 59. Minute der 29:29 Ausgleich erspielt war. Den eigentlich erfahrenen Hausherren gelang es nun nicht mehr den Gleichstand über die restliche Spielzeit zu behalten, so dass die Gäste fünf Sekunden vor Spielende einen 29:30 Sieg erzielten. Insgesamt sind 22 Fehlwürfe und 30 Gegentore auf Seiten der SG Schenkenzell/ Schiltach einfach zu viel in einem Heimspiel gegen einen Gegner aus dem hinteren Drittel der Landeliga Süd.

Es spielten:

Im Tor: Sven Wissmann, Nikolaj King

Im Feld: Daniel Bühler, Drazen Dropuljic 7, Timo Armbruster, Jannik Schaber 1, Nico Harter 1, Luis Kaufmann 8, Patrick Obermüller 2, Niklas Bühler, Marian Thau 5/1, Tim Groß 4, Dominik Weichenhein 1

Gesamt 1376987

Currently are 64 guests and no members online