Trotz einer Aufholjagt verliert die SG Schenkenzell/Schiltach 3 gegen den HC Hedos Elgersweier III außwärts mit 22:23

 

Die SG reist zum bisher wichtigsten Spiel der Saison nur mit 8 Mann an. Nichtsdestotrotz war jeder hochmotiviert und bereit alles zu geben.  Und es sollte ein sehr spannendes Spiel werden. 

In den ersten Minuten war noch alles ausgeglichen. Über 0:1, 2:1 bis zum 4:4 konnte sich keiner der Mannschaften absetzen. Die SG traf aus dem Spiel heraus und der HC verwandelte ihre Tempogegenstöße souverän. Langsam aber sicher ging der SG die Puste aus, denn im Angriff lief einfach nichts mehr rund. Die Würfe der SG wurden vom einen sehr guten HC Torwart abgewehrt und in ein Konter eingeleitet. Wäre da nicht  Jürgen Weiß im Tor der SG so wäre jetzt die SG wohl überrannt worden. Der einzige Wermutstropfen war dass der HC über ihren normalen Angriff nicht viel Tore erzielen konnte. Mit 7:10 Rückstand endete die erste Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wollte man unbedingt die katastrophale Chancenverwertung steigern, nur da spielte der gegnerische Torwart nicht mit. Beim 11:17 zur Mitte der zweiten Halbzeit war der Rückstand auf 6 Tore angestiegen und jeder glaubte das Spiel sei gelaufen. Doch die SG gab sich nicht auf. Durch die Abwehr konnten jetzt Bälle gewonnen werden und diese wurden in erfolgreiche Konter umgesetzt.  Auch die Chancenauswertung im Angriff verbesserte sich leicht. Der HC begann unerwartet zu straucheln.  Die SG verkürzte auf 4 Tore zum 16:20 doch der HC erhöhte zum 16:22. Es waren noch 10 Minuten zu spielen. Beim HC lief nichts mehr zusammen und die SG erkämpfte sich Tor um Tor. Beim 22:23 20 Sekunden vor Schluss war die SG im Ballbesitz. Doch konnte sie den Angriff nicht erfolgreich abschließen. Und das Spiel endete mit einer 22:23 Niederlage.

Hätte jeder Spieler der SG eine ihrer zahlreichen Chancen verwandelt hätte wohl das Ergebnis anders ausgesehen J

Nichtsdestotrotz lies mal den Abend gemütlich beim Chinesen ausklingen J

Es spielten:

Jürgen Weiß(Tor), Markus Rütten(5), Markus Spinner(6/2), Tilo Kilguß(2), Woitech Jurczyk(3), Matthias Armbruster(6), Thomas Wolber, Andreas Bodio

Gesamt 1376987

Currently are 63 guests and no members online