Bei ihrem ersten Heimspiel am Sonntag Abend musste die "Dritte" gegen den Nachbarn aus Schramberg antreten.

Dabei wurde wie gewohnt von der "Dritten" wurde aus einer stabilen Abwehr heraus gespielt und dem Gegner wenig gute Torchancen gegeben. Im Angriffspiel tat man sich dagegen deutlich schwerer, da die SG Schramberg III eine sehr aggressive Deckung spielte. Somit lief man sich das ein oder andere Mal fest und kam nur mühsam über ein 4:2 und 6:3 in der ersten viertel Stunde. Danach stellte man sich besser darauf ein und es wurden über diverse Spielzüge und viele Stationen die besser Platzierten Mitspieler freigespielt. So arbeitete man sich über eine einen Zwischenspurt zum 12:4 letztendlich das Halbzeitergebnis von 14:7 heraus.

Die zweite Halbzeit war durch viele Zeitstrafen und Siebenmeter gekennzeichnet. Doch bis zur 50. Minute brachte das die Heimmannschaft nicht aus dem Tritt und so wurde der Vorsprung bis auf 12 Tore beim 25:13 ausgebaut. In den letzten 10 Minuten kamen die nie aufgebenden Schramberger dann noch einmal auf und verkürzten noch einmal auf den Endstand von 26:18. Trotz alle dem war es ein erfolgreiches Heimspieldebüt und vor allem auch ein erfreuliches Comeback von Andreas Bodio .

 

Tor: Jürgen Weiß

Feld: Woitech Jurczyk; Tilo Kilgus (1); Matthias Armbruster (6); Jochen Kilguss (5/2); Noel Dieterle; Thomas Wolber (4); Markus Spinner (5/3); Andreas Bodio; Michael Bösel (3); Luca Wöhrle (2/1)

 

Gesamt 1386130

Currently are 60 guests and no members online