SV Hohenacker Neustadt- SG Schenkenzell/Schiltach (Sonntag 20.03.22, 15.00 Uhr) 

Für die Schwarzwälderinnen steht kommenden Sonntag ein Sonntagsausflug in den Rems-Murr-Kreis an.

Erwartet werden sie dabei in der Gemeindehalle von ihren Gegnerinnen des SV Hohenacker Neustadt um die anstehende Partie anzutreten. Während der letzten Begegnung der beiden Damenmannschaften lieferte man sich bis zur zweiten Halbzeit einen stetigen Schlagabtausch, unter welchem sowohl die SG als auch der SV den Ton angab, letztlich der SV jedoch den längeren Atem hatte. Aus Sicht des Tabellenschlusslichts stehen die Damen der SG Schenkenzell//Schiltach in keinerlei mit Druck behafteten Situation. Ziel ist es eher, als Team gemeinsam stark zu sein, Fehlpässe und andere Fauxpas zu minimieren und den Gastgeberinnen so lange als möglich die Stirn zu bieten. Vom ehemaligen vorderen Tabellendrittel finden sich diese nun im gediegenen Mittelfeld mit einem neutralen Punktestand von 14:14. Da die SG leider einige Krankheitsfälle zu verbuchen hat, steht noch nicht sicher mit wie vielen Spielerinnen die ise gen Waiblingen angetreten werden kann. Fest steht, dass es ein deutlich ausgedünnter Kader sein wird. 

 

 

Heute 688

Gestern 1259

Woche 1947

Monat 24676

Gesamt 2193309

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions