Kollektives Versagen der SG Damen bei der TPSG Göppingen II

Man blickte in enttäuschte Gesichter auf Seiten der SG Schenkenzell/Schiltach am Ende der Partie vergangenen Samstag. Gegen den Liga Primus Frisch Auf Göppingen II mussten die SG Damen eine herbe „Klatsche“ einstecken, man verlor 38:16 und bescherte somit den Gastgeberinnen den höchsten Sieg der Saison.

Zu Beginn der ersten Halbzeit konnte man in der Abwehr noch einigermaßen dagegenhalten doch im Angriffsspiel der SG Damen lief nicht wirklich viel zusammen. Völlig verunsichert und ohne Ideen die gegnerische Abwehr vor Probleme zu stellen erzielte man lediglich sieben Tore in Halbzeit eins.

Mit dem ertönen der Halbzeitsirene stand es 15:7, lediglich Torfrau Annika Frick-Schorr verdankt man eine nicht noch deutlichere Führung.

Trainer Andreas Hauer wies darauf hin dass man in Halbzeit zwei eine zweihundertprozentige Steigerung an den Tag legen müsste um hier noch irgendwie mithalten zu können.

Was in Halbzeit zwei dann geschah war kollektives Versagen, man kassierte innerhalb von zehn Minuten elf Treffer und selbst lief im Angriff noch weniger zusammen als in Halbzeit eins.

Überhastete Würfe und wenig Bereitschaft für seinen Mannschaftkameraden zu kämpfen waren bezeichnend für diese Partie. Durch leichte Ballgewinne und druckvolle Angriffe setzen sich die Damen aus Göppingen Tor für Tor ab.

Was an diesem Tag los war kann man sich im Lager der SG Schenkenzell/Schiltach nicht so recht erklären, ob es der übermäßige Respekt war der die SG Damen so verunsichern ließ, wahrscheinlich. Wichtig ist das man sich in der kommenden Trainingswoche intensiv mit den gemachten Fehlern befasst und sich auf den nächsten Gegner vorbereitet, um dann wieder ein anderes Gesicht zu zeigen.

Für die SG spielten: Annika Frick-Schorr (Tor), Larissa Gehweiler (Tor), Melanie Schwilk 3, Katrin Scherkenbach, Vanessa Paul, Carolin Moser 1, Charline Maier 3, Leona Vollmer, Gina Wöhr 3, Carina Schmid 1, Pia Weichenhein 2, Vanessa Haas 3/2

 

Gesamt 1447622

Currently are 283 guests and no members online