Das Spiel am Sonntag gegen den TV Nellingen 2 wurde von den Gästen aufgrund fehlender Spielerinnen abgesagt.  Die Punkte gehen wieder auf das Konto der SG Schenkenzell/Schiltach.

Unten der ursprüngliche Vorbericht.

 

Nachdem das letzte Spiel gegen den TSV Birkenau mehr als unglücklich für die Schwarzwälderinnen ausgegangen war, konnte die Niederlage über die Fasnet erstmal in den Hintergrund rücken und zumindest teilweise verdaut werden.

 

Nach einer Woche trainingsfrei heißt es jetzt wieder „Ran an den Speck“. Denn der nächste Gegner TV Nellingen 2 wartet schon wieder in den Startlöchern, um am Sonntag, den 01. März 2020 um 15.00 Uhr, die SG Damen herauszufordern. 

Mit 0:36 Punkten und damit 18 verlorenen Partien bildet dieser das Schlusslicht der diesjährigen BWOL. Die Gastgeberinnen hingegen stehen mit 16:20 Punkten immer noch auf dem 10. Platz, jedoch punktgleich mit Birkenau. 

Um diesen Sonntag einen klaren Sieg einfahren zu können, müssen auf Seiten der SG S/S die sich seit Wochen durchziehenden Unkonzentriertheiten abgestellt werden. Trotz, dass der TV Nellingen den letzten Platz belegt, hat er bisher sehr torreiche Partien bestritten. Lediglich 6 Tore weniger konnten die Gäste im Vergleich zu den heimischen Frauen einnetzen, was den Gastgeberinnen um Trainerduo Hauer/Brand eine gefestigte Abwehrleistung abverlangen wird. Die bereits bestrittene Partie endete letztlich mit 27:34 Toren und zwei Punkten für die SG S/S.

Über zahlreiche Fans mit lautstarker Unterstützung wären die Damen aus Schenkenzell/Schiltach sehr dankbar und froh! 

 

 

Gesamt 1441192

Currently are 59 guests and no members online