Vorbereitung Damen 2019.jpg

(von Links: Andreas Hauer, Ronja Ahn, Katrin Scherkenbach, Corinna Kränzler, Alisa Häffner, Sebastian Brand)

Die Damen der SG Schenkenzell/Schiltach starteten am 01.07.19 mit insgesamt 15 Spielerinnen in die Vorbereitung für die bevorstehende BWOL-Saison. Das Trainergespann Hauer/Brand ist sich den Herausforderungen, die die neue Liga mit sich bringt, durchaus bewusst und setzt alles daran, die Spielerinnen körperlich sowie taktisch und im Zusammenspiel miteinander darauf einzustellen. Während montags Ausdauer und Kraft in den heimischen Wäldern sowie im Kraftraum des Vereins auf dem Programm stehen, wird der Fokus an den beiden anderen Trainingstagen klar auf die Verbesserung der Abwehr und der Variabilität im Angriff gelegt. Die Trainingsinhalte konnten bereits im ersten Trainingsspiel gegen den SV Allensbach 2, die leider die BWOL in Richtung Südbadenliga verlassen mussten, unter Beweis gestellt werden. Mit unvollständigem Kader und bis dato drei absolvierten Vorbereitungswochen konnte ein faires Unentschieden herausgespielt werden, welches die Stärken der Mannschaft aber auch Anknüpfungspunkte für die weiteren Trainingseinheiten aufzeigte. Ergänzt wird die kräftezehrende Vorbereitung durch einige gemeinsame Aktivitäten zur Förderung des Teamgedankens wie z.B. eine Jumping-Einheit und die Teilnahme an einem Spaß-Turnier auf den Rasenplätzen von Oberndorf.

Das Trainerteam kann auch in der neuen Saison auf den Kader der abgelaufenen Spielzeit zählen und besonders erfreulich ist, dass den drei Abgängen aus der Vorsaison drei Neuzugänge gegenüberstehen, die die SG Damen in der kommenden Runde tatkräftig unterstützen werden. Mit Katrin Scherkenbach kommt eine Spielerin aus der Derbygemeinde Dornstetten zur SG Schenkenzell/Schiltach. Die 26-Jährige Linkshänderin, die ursprünglich aus Schramberg stammt, wird ihren Platz auf der rechten Spielseite der SG einnehmen und hoffentlich nahtlos an die torreiche Vorsaison anknüpfen. Des Weiteren werden die zwei jungen Talente Ronja Ahn von der JSG Schramberg/St. Georgen und Alisa Häffner vom SV Allensbach zur SG stoßen. Die beiden stiegen bereits in der Rückrunde ins Training der Damen ein und konnten so im Aktiv-Bereich Fuß fassen. Mit den beiden schnellen Spielerinnen erhofft sich das Trainerteam noch mehr Tempo im Spiel der SG und während mit Alisa Häffner eine weitere Linkshänderin die rechte Seite unsicher machen wird, wir Ronja Ahn im Rückraum ihre Einsatzzeit erhalten. Ebenso ist Corinna Kränzler zur Rückrunde zum Team gestoßen und möchte nun auch voll angreifen.

Außerdem kann das Trainergespann im Training und bei den Spielen auf Spielerinnen aus der A-Jugend sowie aus der neu gegründeten 2. Mannschaft zurückgreifen und ist so für die kommende Saison variabel aufgestellt.

Für die restliche Zeit der Vorbereitung sind neben einem Trainingswochenende weitere Trainingsspiele und zum Abschluss ein Vorbereitungsturnier beim SV Allensbach geplant. Die SG Damen werden die bevorstehende Zeit mit voller Konzentration absolvieren, um dann am ersten Spieltag der neuen Saison bereit für die neuen Herausforderungen zu sein.

 

Gesamt 1386131

Currently are 54 guests and no members online