Aktuell stehen die Gäste mit Tabellenplatz 7 und 14:18 Punkten im Mittelfeld der Tabelle, was hauptsächlich den 5 Niederlagen in Folge zum Ende der Hinrunde geschuldet ist. Dieses Jahr konnte die HSG bis auf das Auswärtsspiel in Dornstetten alle Partien für sich entscheiden, unter anderem auch am vorletzten Spieltag zuhause gegen den 3. Platzierten TuS Ottenheim (26:25). Grund genug im Lager der SG gewarnt zu sein und voll konzentriert in eine Spannungsversprechende Südbadenligapartie zu gehen.

Eben diese Konzentration ließ man vergangenes Wochenende immer wieder vermissen und so konnte man beim Schlusslicht in Rastatt nicht gänzlich überzeugen. Dennoch konnte man mit dieser eher mittelmäßigen Leistung schlussendlich ungefährdet gewinnen und grüßt weiter mit 31:3 Punkten von der Tabellenspitze. Nichts desto trotz ist das Spiel bereits schon wieder abgehakt und der Fokus liegt voll auf der bevorstehenden Aufgabe.

Das Hinspiel konnten die Hauer/Brand - Damen mit 25:19 für sich entscheiden, wobei die HSG dabei lange auf Augenhöhe agierte und letztlich der größere Siegeswille und die stabilere Abwehr das Spiel entschieden.

Durch eine sichere Abwehr will man auch heuer wieder den spielstarken und schnellen Angriff der Freiburgerinnen in den Griff bekommen und so die Grundlage für einen erneuten Sieg schaffen. Außerdem werden absoluter Siegeswillen, Kampfbereitschaft und Spielwitz entscheidend sein.

Anpfiff der Begegnung ist am Sonntag, den 17.03.2019 um 15.00 Uhr in der Nachbarschaftssporthalle in Schiltach.

Über zahlreiche Fans, die die Damen lautstark unterstützen, würden sich die Mannschaft, sowie das Trainerteam sehr freuen.   

 

 

Gesamt 1360324

Currently are 49 guests and no members online