Nach langer Zeit und verschiedenen früheren erfolglosen Ansätzen hat die SG Schenkenzell-Schiltach ein neues Konzept für die Gewinnung von jungen männlichen und weiblichen Schiedsrichtern  entwickelt. In gemeinsamer Zusammenarbeit der Vorstandschaft, Jugendleitung, den Trainern der Jugendmannschaften und dem neuen Schiriobmann Martin Jehle wurden mehrere Jugendliche motiviert, an den Schulungen für Neulinge im Bezirk teilzunehmen, mit dem Ziel einer erfolgreichen Schiedsrichterprüfung und Leitung der Spiele für die neue kommende Saison.

SchirisNeu 2013

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl von insgesamt 6 männlichen und 2 weiblichen Teilnehmern von unserem Verein hat sich Lehrwart Roland Muser, ehemaliger Bundesligaschiedsrichter,

bereit erklärt, einen der drei theoretischen Lehrgänge vom Bezirk Offenburg/ Schwarzwald in Schenkenzell im Haus des Gastes stattfinden zu lassen.

Selbst der DHB hat erkannt, dass mehr Schiedsrichter vor allem im weiblichen Bereich

gewonnen werden müssen und um Unterstützung

und Mitarbeit beim Projekt „Anpfiff:  Mehr Frauen im Spiel!“ bei den Landesverbänden geworben, mit dem Ziel, von jedem Verband in naher Zukunft eine Ansprechperson zu finden. Interessanterweise sind die einzigen zwei weiblichen Schiedsrichterneulinge ebenfalls von diesem Bezirk von unserer SG.

Der Verein plant mit den Neulingen zusätzlich, dass jedes Gespann einen „Paten“ erhält, der sie zumindest am Anfang der neuen Saison zu den Spielen begleitet, betreut und ihnen Hilfestellungen anbietet, je nach Situation, Zuschauer- und Spielerverhalten während eines Spieles, das sie zu leiten haben.

Dabei haben sich bereits ehemalige aktive Schiedsrichter des Vereins wie Eugen Jehle und Heike Wöhr bereit erklärt als Pate mitzuwirken und ihre langjährigen Erfahrungen in dieser Branche den jungen Neulingen weiter zu geben.

Die SG Schenkenzell-Schiltach freut sich, diese 8 Neulinge für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewonnen zu haben und wünscht Ihnen bei erfolgreicher Prüfung für die neue Saison, dass sie Spaß haben werden und langfristig für diese nicht immer stressfreie Tätigkeit dem Verein erhalten  bleiben.

Auf dem Bild der Lehrgangsteilnehmer sind von der SG folgende Personen

Siehe linke Seite:

Mike Seeger, Toni Eggert, Thomas Wolber, Noel Dieterle und  Luca Wöhrle

In der Mitte: Jule Lachenmaier und Mareike Oberföll

Hinten rechts: Ralf Jehle, 1.Vorsitzender der SG und vorne rechts mit Lehrwart Roland Muser

Auf dem Bild fehlt: Schiriobmann Martin Jehle

Heute 2

Gestern 1129

Woche 3885

Monat 13704

Gesamt 1701050

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions